Home > Aktuelles > Ärztliche Fortbildungen

Ärztliche und psychotherapeutische Fortbildungen 2018

Kurzworkshop am 24. Januar 2018 - Psychosoziale Versorgung von traumatisierten Flüchtlingen

Workshop - Psychosoziale Versorgung von traumatisierten Flüchtlingen

Datum: Mittwoch, 24.01.2018 - 16:00 bis 18:00 Uhr

Veranstaltungsort: Kleine Turnhalle in der Klinik St. Irmingard, Prien am Chiemsee

Referentinnen: Sabina Toth und Dr. Bettina Drews

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenlos.

Die existentiellen Probleme von Flucht und Migration sind in den letzten Jahren durch die aktuellen politischen Ereignisse ganz in das Zentrum unserer Aufmerksamkeit gerückt. Psychotherapeuten sind mit einer Vielzahl neuer Aufgaben konfrontiert, für die weder unsere professionelle Ausbildung noch unser Versorgungssystem hinlängliche Lösungen anbietet.

Der Kurzworkshop setzt sich mit den folgenden Fragen auseinander: Was sind die Herausforderungen der psychosozialen Versorgung von Flüchtlingen? Welche psychischen Beschwerden und Erkrankungen treten auf? Welche psychotherapeutischen Behandlungsmethoden sind passend in diesem Kontext? Wie funktioniert die Zusammenarbeit mit Ärzten, Dolmetschern, Anwälten und anderen Akteuren der Flüchtlingshilfe und wie erreicht das Angebot die Zielgruppe?

Die  Außenstelle von Refugio München e.V. in Rosenheim hat seit 2013 psychotherapeutische Behandlung und Sozialberatung für Flüchtlinge und Folteropfer angeboten. Bedauerlicherweise wird sie Ende des Jahres 2017 geschlossen. Die Referentinnen blicken auf ihre reichhaltigen Erfahrungen Ihrer Tätigkeit im Rahmen dieses Versorgungszentrums zurück und bieten Raum für Austausch, Fragen und zur Diskussion.

 

Referentinnen:

Sabina Toth, M.A. Soziale Arbeit, Kinder- und Jugendlichen-Psychotherapeutin i.A., Mitarbeiterin von Refugio München e.V. 

Dr. Bettina Drews, Fachärztin für Psychiatrie, Psychotherapie sowie Nervenheilkunde, Paar- und Familientherapeutin,  Trauma-Therapeutin. 

Als Oberärztin am RoMed Klinikum Rosenheim in der konsiliarpsychiatrischen Abteilung und psychotherapeutisch in eigener Praxis tätig.

 

Anmeldung:

Zur Erleichterung unserer Planung melden Sie sich jedoch bitte spätestens bis zum 10.01.2018 per Mail oder telefonisch im Sekretariat der Abteilung für Psychotraumatologie an.

Mail: sekr.psychotraumatologiest-irmingardde

Telefon 08051-607-530  



Weiterbildungsermächtigung für Ärzte (m/w)

Weiterbildungsermächtigung Simssee Klinik GmbH in Bad Endorf 

Psychosomatik 
3 Jahre Psychosomatik
6 Monate Psychiatrie
Konservative Orthopädie und Frührehabilitation
1 Jahr Weiterbildung in der Orthopädie und Unfallchirurgie nicht operativ (Dr. Holger Dittmann)
1 Jahr Weiterbildung in der Physikalischen und Rehabilitativen Medizin (Dipl.-Med. Thomas Lautzschmann)
Orthopädisch-Unfallchirurgische Rehabilitation
1 Jahr Orthopädie und Unfallchirurgie nicht operativ (Dr. Holger Dittmann)
1 Jahr Sozialmedizin (Dr. Holger Dittmann)
Erwerb der Sachkunde Röntgendiagnostik Skelett nach RöV (Dr. Holger Dittmann)
Geriatrische Rehabilitation
Volle Weiterbildungsermächtigung in der Geriatrie
2 Jahre Weiterbildung in der Inneren Medizin
18 Monate Weiterbildung in der Allgemeinmedizin